Social Media in der Lebensmittel-Industrie – Chance oder Risiko?

Unter diesem Titel veranstaltet die Deutsche See eine Podiumsdiskussion im Rahmen ihrer jährlich statt findenden „University of Fish“. Seit sieben Jahren begeistert sie eine breite Hörerschaft für die unterschiedlichsten Themen aus der faszinierenden Welt der Fische und Meeresfrüchte. Zu den Referenten zählen Experten aus Wissenschaft, Verbänden und der Wirtschaft. Die Reihe richtet sich nicht nur an Fischexperten, sondern an alle, die sich für aktuelle Trends aus der Fischereiwirtschaft, Wissenschaft, Warenkunde oder Kochen mit Fisch interessieren. Neben branchennahen Themen widmet sich die Veranstaltung auch medienrelevanten Themen.

Am kommenden Montag diskutieren Sandra Coy, Chefredakteurin Corporate Communications bei Tchibo, Stevan Paul, Blogger, Kochbuchautor und Foodstylist, Ludger Freese, Fleischermeister und aktiver Social Web Nutzer sowie Sebastian Timm, Social Media Berater und Gründer des Digitalkonsulats – Agnieszka Krzeminska, Geschäftsführerin Social Media Führerschein, moderiert die Veranstaltung.


Montag, 25. März 2013, Beginn 18:00 Uhr, im Hauptgebäude der Universität Hamburg, Hörsaal K, Edmund-Siemers-Allee 1.

  1 comment for “Social Media in der Lebensmittel-Industrie – Chance oder Risiko?

Wir freuen uns sehr über Kommentare!