Sammlung von Netzneutralität Definitionen

500px-NetNeutrality_logo.svgNetzneutralität bezeichnet die Gleichbehandlung von Daten bei der Übertragung im Internet, wird es beispielsweise in der Wikipedia definiert. In Deutschland ist der Begriff noch nicht einheitlich definiert und auch auf EU-Ebene wird seit einigen Jahren über eine genaue Regelung verhandelt. Vorbildlich macht sich hierzulande die Digitale Gesellschaft, eine kampagnenorientierte Initiative für eine bürgerrechts- und verbraucherfreundliche Netzpolitik, schon seit geraumer Zeit für ein offenes Internet stark.

Weltweit wird ebenfalls viel um den Begriff der net neutrality diskutiert, wie diese zu regeln sei und welche Auswirkungen etwaige Regelungen auf Mensch und Gesellschaft haben dürften. Beim Center für Internet & Society India habe ich neulich eine übersichtliche Sammlungen von Definitionen von Netzneutraltät inklusive Quellen gefunden, die für Forschungsarbeiten und Berichte in diesem Gebiet nützlich sein dürften.

Collection of Definitions (scribd)

Die US-Regulierungsbehörde Federal Communications Commission (FCC) hat kürzlich einen Vorschlag zur Absicherung der Netzneutralität vorgelegt – „Internet ist ein öffentliches Gut“, worüber die Digitale Gesellschaft hier berichtet.

Und hier der Revisions-Vorschlag der FCC vom 5. Februar 2015 zum nachlesen: Fact Sheet: Chairman Wheeler Proposes New Rules for Protecting the Open Internet (pdf).

Wir freuen uns sehr über Kommentare!