Kurioses zum Thema Soziale Medien, Smartphone und Internet

Eine der insgesamt 45 Karten des unnützen Wissens © HAW

Die Nacht des unnützen Wissens

Die „Nacht des Wissens 2015“ war für eine Gruppe der Studierenden der HAW Hamburg dieses Jahr gleichzeitig auch die „Nacht des Halbwissens“. Besucher hatten die Möglichkeit, lustige Sprüche mit skurrilen und kuriosen Fakten rund um die Themen Soziale Medien, Smartphone und Internet zu bewerten.

Diese drei Sprüche wurden zu Favoriten gewählt:

Platz 1: Google zahlt jedem, der es schafft Google Chrome zu hacken 2,5 Mio. US-Dollar.

Platz 2: Ein Einbrecher in den USA hat sich bei einem Einbruch auf dem PC des Opfers eingeloggt. Er wurde geschnappt, weil er vergaß, sich wieder auszuloggen.

Platz 3: Der match.com Gründer verlor seine Freundin, da sie auf match.com einen anderen kennengelernt hatte.

Alle gesammelten Sprüche findet ihr hier:

Wir freuen uns sehr über Kommentare!